Infomaterial

Home ] Nach oben ] [ Infomaterial ] Fahreignungsberatung ] KVT ] Kompaktberatung ] Erfahrungen ] Leitsätze VpT ]

Home

Seitenzähler

Stand 19.11.2009

 

 

 

 

Internet: www.vpp.de

Durch
Verkehrstherapie den Führerschein erhalten und sichern!

Information für Interessenten

Stand: 07.01.2002

 

Ihre Situation

  • Sie sind wiederholt oder mit hohen Promillewerten im Straßenverkehr auffällig geworden, haben viele Punkte oder andere schwerwiegende Auffälligkeiten?

  • Sie müssen zum so genannten "Idiotentest" oder haben schon einen oder mehrere Untersuchungen mit negativem Ergebnis hinter sich?

  • Sie sollen (und wollen) etwas ändern, aber Sie wissen nicht, welche Veränderungen von Ihnen erwartet werden?

  • Sie sollen sich einer verkehrstherapeutischen Maßnahme oder einer verkehrspsychologischen Beratung unterziehen und wissen nicht, an wen Sie sich wenden können?

  • Sie verstehen nicht, warum Ihr Gutachten negativ ausgegangen ist?

  • Sie wollen Ihre Punkte reduzieren?

  • Sie haben sonstige Probleme mit dem Führerschein oder dem Fahren?

Wer wir sind

  • Wir sind kompetente Ansprechpartner für Ihren ernsthaften Versuch, den Führerschein wiederzubekommen - und ihn in Zukunft zu behalten. Wir machen keine Rechtsberatung oder geben „Schummelhilfe beim Idiotentest". Aus langjähriger Erfahrung wissen wir, daß es ohne eine wirkliche Veränderung auch bei gutem Willen nur eine Frage der Zeit ist, bis der Führerschein wieder gefährdet ist.

  • Wir sind ein Verbund von mehreren Verkehrspsychologischen Praxen und haben uns auf Kraftfahrer spezialisiert, die den Führerschein verloren haben oder denen dieser Verlust droht. Dabei spielt der Anlaß dafür keine Rolle (Alkohol, Punkte, Straftaten, etc.).

  • Wir sind bundesweit bekannt durch die Teilnahme am Modellversuch BUSS und die Mitarbeit in verschiedenen Organisationen (Vorstand der Sektion Verkehrspsychologie des Berufsverbandes BDP), Bundesverband Niedergelassener Verkehrspsychologen (BNV), Arbeitskreis Klinischer Verkehrspsychologen.

Unser Angebot

  • Wir bieten Ihnen als ersten Schritt eine Kurzberatung an. In einem ausführlichen Einzelgespräch analysieren wir mit Ihnen Ihre Lage, zeigen Ihnen mögliche Wege auf und helfen Ihnen bei der realistischen Einschätzung Ihrer Situation und Ihrer Möglichkeiten.

  • Wir bieten einen „Probelauf" an: Wir untersuchen und befragen Sie mit ähnlichen Mitteln und nach ähnlichen Maßstäben wie eine Untersuchungsstelle - und wir teilen Ihnen anschließend mit, welche Defizite Sie noch aufweisen.

  • Wir bieten eine längerdauernde Verkehrs-therapie an. Hier werden die Gründe für Ihr Fehlverhalten intensiv aufgearbeitet, Informationslücken geschlossen, Verhalten und Einstellungen überprüft und verbessert, um einen Rückfall für die Zukunft auszuschließen.

  • Wir können Ihnen – falls Sie die Voraussetzungen erfüllen - eine verkehrspsychologische Beratung nach § 71 FeV anbieten, die zu einem Punkte-Abbau führt.

Unsere Kompetenz

  • Wir machen eine mehrstufige Wirksamkeitskontrolle über einen Zeitraum von 3 Jahren. Mit Fragebogen, Gesprächen und der Überprüfung des Punktekontos in Flensburg sichern wir, daß die erreichten Veränderungen stabil bleiben und unterstützen Sie bei auftretenden Schwierigkeiten.

  • Wir sind mit unserer Arbeit in der Fachwelt bekannt und anerkannt. Wir veröffentlichen unsere Ergebnisse regelmäßig in Form von Jahresberichten und auf Kongressen. Wir arbeiten in verschiedenen Gremien mit und sind damit auf dem neuesten fachlichen und juristischen Diskussionstand.

  • Wir arbeiten kooperativ mit den Begutachtungsstellen für Fahreignung (BfF) zusammen. Dies bedeutet für Sie, daß wir Ihnen zuverlässig sagen können, wie Sie die Anforderungen der Gutachter möglichst bald erfüllen können.

Ihre Entscheidung

  • Die Kosten für die Kurzberatung betragen 90,-- . Eine komplette Verkehrstherapie dauert zwischen 3 und gut 12 Monaten (abhängig vom Einzelfall). In den meisten Fällen reicht die Kompakt-Verkehrstherapie (KVT) aus, die pauschal 1.650,-- kostet. Eine Verkehrstherapie in schwierigen Fällen kostet gut. 2.500,-- (Ratenzahlung ist jeweils möglich).

  • Wir können Ihnen zwar keine Garantie geben, aber in den 10 Jahren unserer Arbeit haben über 90% unserer Klienten nach Abschluß die Fahrerlaubnis wiedererhalten.

Hamburg ( 0 40 56 00 80 08

Kiel ( 04 31 6 96 98 00

Kontakt über:
Verkehrspsychologische Praxis
Dipl.-Psych. Jörg-Michael Sohn
Saarlandstr. 6 a, 22303 Hamburg

Kooperationspartner:

  • Wolfsburg ( 053 65 74 80
  • Magdeburg ( 03 91 5 31 38 88
  • Kassel ( 05 61 71 12 60

 

 

 

 

webkopf_neu.gif (4394 Byte)Senden Sie e-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website bitte an: Sohn@vpp.de, Letzte Bearbeitung: 19.11.2009 13:46:35
Copyright © 2009 Verkehrspsychologische Praxis Dipl.-Psych. Jörg-Michael Sohn, Saarlandstr. 6 a, 22303 Hamburg, Tel.: 040-56008008. Stand: 19. November 2009